Mittwoch 28.10.09, 15:30 Uhr

Halloweenfest in der Lennershofsiedlung

Die Bürgerinitiative gegen das geplante Campus Quartier veranstaltet am Samstag, 31. Oktober ab 16.00 Uhr ein Halloweenfest auf der großen Wiese in der alten Lennershofsiedlung und schreibt: “Die Initiative von Anwohnerinnen und Anwohnern wendet sich seit geraumer Zeit sich gegen das geplante Bauvorhaben Campus Quartier Lennershof in Bochum-Querenburg. Vor allem die geplante fünfgeschossige Wohn- und Geschäftsbebauung ist ihnen ein Dorn im Auge. Diese setzt neben dem Abriss des vorhandenen Wohnungsbestandes eine Versiegelung der Grünflächen und das Abholzen des alten Baumbestandes voraus.
„Diese Wiese, auf dem unser Halloweenfest stattfindet, würde den über 70 Kindern aus der Nachbarschaft nicht mehr zur Verfügung stehen, wenn das Bauvorhaben wie geplant durchgeführt würde”, so Claudia Knauber, eine betroffene Anwohnerin. „Außerdem werden wir an diesem Tag alle Bäume sichtbar markieren, die der Bebauung zum Opfer fallen würden.”
Die Initiative möchte an diesem Tag über das geplante Bauvorhaben und die Bedenken der Anwohner informieren. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Es sollen Spenden zur Finanzierung einer großen Zeitungsanzeige gesammelt werden, um noch mehr Öffentlichkeit für das Anliegen der Betroffenen in Querenburg zu schaffen.
Die Querenburger Bürger konnten schon einige Erfolge verbuchen. So haben bisher PolitikerInnen aus der Bezirksvertretung und von verschiedensten Parteien in Gesprächen mit der Initiative Unterstützung signalisiert, so auch die Bochumer Bürgermeisterin Gaby Schäfer (SPD) sowie die Ratsmitglieder Ralf Feldmann (DIE LINKE) und Sascha Merz (FDP).«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de