Sonntag 04.10.09, 18:00 Uhr

Im Oktober: bodo und die Bücher

In der Oktober-Ausgabe von bodo geht es um Schulen für Reiche, Treppen für Fische, Sofas für Surfer, Truhen für türkische Bräute und Kürbisse für alle. Bodo fragt, wie man um Himmels Willen in Dortmund ein Kino aufmachen kann und warum trotz des üblichen vertraulichen “Du” der Bodo-Praktikant gesiezt wird. Das eigentliche Schwerpunktthema könnte aber lauten “Ein Buch geht auf Reisen”, denn im Oktober sind die Bücher bei bodo mobil. Gleich zu Monatsbeginn gibt es eine Bücherwanderung in die Dortmunder Westfalenhallen, denn dort betreibt bodo bis zum 11.10. in Halle 5 einen Buchstand. Gleichzeitig beginnt die “Große bodo-Bücherbefreiung”. Die bodo-Mitarbeiter gehen unter die Bookcrosser. Außerdem wird der Chef der Buchhandlung Litfass, Wolfgang Thönes vorgestellt und über M’hand Bendaoud berichtet, der die orientalische Buchhandlung Al Kutubia leitet.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de