Donnerstag 17.09.09, 13:00 Uhr

Linksfraktion gegen Campus-Arena-Koloss

Die Linke im Rat der Stadt und in der Bezirksvertretung Süd unterstützt den Bürgerprotest gegen den Bebauungsplan Lennershof. Der Bebauungsplan soll eine verdichtete Hochbebauung mit dem fünfstöckigen Koloss Campus Arena im Zentrum ermöglichen. Die Linksfraktion: “Die von der VBW geplante Stadtteilentwicklung darf nach dem Abriss von Altbauten die Siedlungsstruktur nicht zerstören. Die gewachsene Nachbarschaft, die – ausgesprochen kinderfreundlichen – großen Grünflächen und der alte Baumbestand, die den besonderen Charme des Viertels ausmachen, müssen im Mittelpunkt einer behutsamen und harmonischen Bauleitplanung stehen.” „StadtplanerInnen und VBW müssen mit den betroffenen Menschen am runden Tisch gemeinsam den Erhalt eines menschenfreundlichen Wohnviertels planen”, fordert Ralf Feldmann, Querenburger Ratsmitglied Der Linken im neuen Bochumer Stadtrat.
„Dabei muss insbesondere für junge Familien mit Kindern Wohnen in grüner, kinderfreundlicher Umgebung möglich und bezahlbar bleiben. Die Campus Arena betoniert die Siedlung zu!”
Das, so die Linksfraktion, sah in der Bezirksvertretung Süd bisher nur ihr Vertreter so. Er stimmte als einziger gegen die neuen Pläne für die Lennershofsiedlung. Inzwischen hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die sich gegen das Vorhaben der VBW wehrt. Daniel Schüßler, frisch gewählter Bezirksvertreter in Bochum-Süd, erwartet von den anderen Parteien in Rat und Bezirksvertretung jetzt, dass sie sich ebenso unzweideutig für den Erhalt der Siedlungsstruktur und gegen die Campus Arena einsetzen. „Ich lehne den Bebauungsplan, der das Monstrum Campus Arena ermöglichen würde, ganz entschieden ab. Mit mir wird es diesen Bebauungsplan in der Bezirksvertretung nicht geben. Jetzt sind die anderen Parteien am Zug. Sie sollen klar sagen, was sie wollen. Dann wird sich zeigen, ob sie sich einfach arrogant über die Einwände der AnwohnerInnen hinwegsetzen oder sich wie Die Linke für eine nachhaltige Entwicklung der Lennershofsiedlung stark machen werden.”

Die Abbildung ist der Werbebroschüre der Stadt Bochum für das Campus Quartier entnommen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de