Samstag 12.09.09, 08:00 Uhr

Mieterforum: Abstürzende Heuschrecken

Der Bochumer Mieterverein hat eine neue Ausgabe seiner Zeitschrift “Mieterforum” veröffentlicht. Unter dem Titel “Modernisierungslüge” wird eine Zwischenbilanz des Verkaufs der LEG-Wohnungen gezogen: “Ein Jahr nach dem LEG-Verkauf scheint nicht einmal die Landesregierung genau zu wissen, wem die 93.000 Wohnungen gehören. Dagegen wissen die Mieter schon jetzt genau, was der Verkauf für sie bedeutet: höhere Mieten, keine Modernisierung, Kürzung bei der Instandhaltung.” Nicht besser sieht das Urteil über die von der Viterra verkauften Wohnungen aus: “Deutsche Annington: Kein Service unter dieser Nummer”. Unter der Überschrift “Einstürzende Heuschrecken” heißt es schließlich: “Beschleunigt durch die Finanzkrise zeichnet sich ein steiler Absturz der Beteiligungen von Finanzinvestoren an Mietwohnungsbeständen in Deutschland ab. Insolvenzen nehmen zu, Aktienkurse sinken. Teile der Immobilieninvestments in Deutschland befinden sich in der Abwicklung. Auch die größten und professionellsten ‘Heuschrecken’ treiben ihre Unternehmen immer mehr in die Zukunftslosigkeit. Die große Mehrzahl der Wohnungen müsste renoviert werden. Aber die „Investoren“ haben ganz andere Sorgen. Es gibt aber auch Lichtblicke. So wird z. B. “das Buntstift -Wohn-Raum eG Genossenschaft für genossenschaftlich genutzten Wohnraum” in Langendreer vorgestellt. Das aktuelle Mieterforum als PDF-Datei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de