Sonntag 06.09.09, 22:00 Uhr

Krumme Bananen und aufrechter Gang

Am Mittwoch, den 9.9. findet  um 19:30 Uhr im Bahnhof Langendreer eine Veranstaltung mit dem Titel statt: “Von krummen Bananen und aufrechtem Gang”. In der Ankündigung heißt: »Als Bochumer Beitrag zur „Fairen Woche 2009″ haben wir Helge Fischer eingeladen, der in Managua lebt und seit 1993 für BanaFair in der Projektkoordinierung und Betreuung von Partnerorganisationen in der ganzen Region arbeitet. Die Folgen der ungerechten Welthandelsbeziehungen und politischen Abhängigkeiten des Südens vom Norden erfährt Helge Fischer unmittelbar in seiner täglichen Arbeit. Fairhandelsorganisationen versuchen dagegen solidarische Strukturen zu setzen. Darüber wird er uns berichten. Banafair vermarktet Fair Trade- und Biobananen von Kleinbauernorganisationen aus Lateinamerika, kooperiert eng mit den Gewerkschaften der PlantagenarbeiterInnen und finanziert soziale und ökologische Projekte in den Anbauregionen.

Diese Zusammenarbeit mit KleinbäuerInnen und Agrargewerkschaften und die Unterstützung von Menschenrechtsgruppen im bäuerlichen Bereich führt nicht nur bei uns zu einem ungetrübten Genuss der leckeren Frucht, sondern sorgt v.a. bei den Beschäftigten für bessere Arbeits- und Gesundheitsbedingungen, für größere Einkommenssicherheit und für Entwicklung und Vergrößerung der Produktpalette. So können wir mit unserem Einkauf zwar nicht die herrschenden Verhältnisse auflösen, jedoch solidarisch die Position von Beschäftigten und ihren Organisationen in den Ländern des Südens stärken – und so den aufrechten Gang hier wie dort verbreiten.«
Eine Veranstaltung vom Bahnhof Langendreer & AK Lateinamerika.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de