Freitag 04.09.09, 10:00 Uhr

Rote Hilfe Bochum-Dortmund informiert

Die Rote Hilfe Bochum-Dortmund gibt folgende Hinweise für die Anti-Nazi-Aktivitäten in Dortmund: “Während der Aktionstage in Dortmund wird die ganze Zeit ein Ermittlungsausschuss (EA) bereit stehen. Ruft dort an, wenn Du festgenommen wurdest oder eine Festnahme gesehen hast (mehr dazu siehe angehängte Texte). Die Nummer des EAs ist: 01578/1756244
Noch ein Hinweis: Es wird in Folge der Konflikte zwischen den beiden Bündnissen leider zwei EA-Nummern geben (Dortmund stellt sich quer hat folgende EA-Nummer: 0231-814709). Es reicht also ein Anruf bei einem der EAs.
Wenn Du bei der Demo Ärger mit der Polizei hattest, später eine Vorladung zur Beschuldigten- oder Zeugenvernehmung bei der Polizei bekommst oder von der Staatsanwaltschaft Anklage gegen Dich erhoben wird, kannst Du Dich an die Rote Hilfe Bochum-Dortmund (Josephstr.2, 44793 Bochum) wenden. Email:  bochum-dortmund@rote-hilfe.de. Sprechstunde: 1. Montag im Monat 19 Uhr im Sozialen Zentrum Bochum (also u.a. am 7.9. und 5.10.)
Auf der Demo werden die hier veröffentlichten Texte nochmal als Flugblatt verteilt. Ebenso wird die Broschüre “Was tun, wenns brennt” erhältlich sein (http://www.rote-hilfe.de/content/pdf/208). Infos erhältst Du auch immer auf der bundesweiten Seite der Roten Hilfe
(http://www.rote-hilfe.de)
Interessant ist auch die Broschüre “Jetzt helfe ich mir selber” zu Tricks und Tipps zum Umgang mit Naziaufmärschen:
http://www.antifa-kok.de/downloads?section=files&task=download&cid=65_e1c94ca420f8feb6359927bae7c42b75

Out of Action

Polizeigewalt und Gewalt von Nazis kann neben juristischer Repression und körperlichen Verletzungen auch zu psychischen Belastungen wie Angstzuständen, Schlaflosigkeit etc. führen. Die Gruppe “outofaction” versucht dieses Thema in der Linken zu enttabuisieren und einen solidarischen Umgang damit zu fördern.
GenossInnen von “outofaction” stehen im Conversioncenter für Gespräche zur Verfügung und organisieren dort einen Rückzugsraum zum “Runterkommen” und entspannen.
Die “outofaction”-Gruppe Rhein/Ruhr ist auch nach der Demo unter
“outofaction-west@riseup.net” erreichbar.

Info-Flyer:
türkisch
französisch
englisch
deutsch

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de