Sonntag 02.08.09, 11:00 Uhr

bodo in neuer Aufmachung

Am Freitag erschien die August-Ausgabe des Straßenmagazins bodo in neuer Aufmachung. Das Straßenmagazin setzt seine „Blattreform in Etappen” fort. Um dem neuen Magazincharakter im Innern (Fotostrecken und -reportagen, ganzseitige Fotos, farbhinterlegte Texte) auch auf dem Titel Rechnung zu tragen, wechselt die bodo von Illustrationen zu Titel-Fotos. Das erste Fotocover zeigt bodo-Redakteurin Hillevi Lausten, die bei ihrer Recherche zu eingewanderten Tierarten in die Tiefen des investigativen Journalismus und damit in die Fauna und Flora des Rombergs eintauchte – auf der Suche nach der Rhododendronzikade. Weitere Themen: bodo-Redakteur Philipp Regener zog für einen Tag die rote bodo-Kappe auf und versuchte sich als Verkäufer des Straßenmagazins. Seinen Erfahrungsbericht wird ergänzt mit der Beantwortung von häufigen Fragen zum Straßenmagazin. Ferner wird das Kirmes-Original Jutta Daniel vorgestellt. Sie ist Pressesprecherin der Cranger Kirmes. Schließlich hat sich das Straßenmagazin  mit dem neuen Buch des bekanntesten deutschen  Straßenmusikers beschäftigt: Klaus der Geiger.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de