Samstag 11.07.09, 08:00 Uhr
Jahresbericht der Medizinische Flüchtlingshilfe:

Von der Initiative zur Organisation

Mit ihrem Jahresbericht 2008, der soeben erschienen ist, informiert die Medizinische Flüchtlingshilfe Bochum über neue Entwicklungen ihrer Arbeit, nun als international anerkanntes Therapiezentrum für Überlebende von Folter und Krieg, über die neu gegründete Arbeitsgemeinschaft Soziales und weitere Projekte. Ergänzt werden diese Berichte und Interviews durch einen Beitrag über das “Istanbul Protokoll” zur umfassenden Erfassung von Folterfolgen und einen Artikel über eine Entscheidung des “Hohen Gerichts” in Südafrika, die Amnestiepolitik der südafrikanischen Anklagebehörde für verfassungswidrig zu erklären. Der Bericht als PDF-Datei. (6,5 MB)

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de