Mittwoch 08.07.09, 09:00 Uhr

bsz #793 Notebooks über Gebühren?

In der aktuellen bsz wird über ein weiteres Beispiel an der Ruhr-Uni berichtet, wie weiterhin versucht wird, die anscheinend im Überfluss vorhandenen Gelder aus Studiengebühren irgendwie rauszuhauen, anstatt sie zu senken: Nach Informationen der bsz schlägt das Akademische Förderungswerk vor, Studierenden den Kauf privater Notebooks mit bis zu 576 Euro zu bezuschussen. Der Freispruch des verantwortlichen bo-alternativ-Redakteurs im Tortenprozess ist das zweite Titelthema der bsz. Ein ganz besonderes Interview über Lachen und Freiheit führte die bsz mit Natalino Giovanni Huesca, besser bekannt als der berühmte Clown Fumagalli, der zurzeit in Essen gastiert. Außerdem wird in der aktuellen Ausgabe statt des üblichen Feuilletons den LeserInnen einmal reinster Gonzo-Journalismus geboten: Ein Reise- und Konsumbericht aus der ältesten Stadt Deutschlands. In der Kolumne muss sich Horatius Kloppenstock mit den Fauxpas seiner Mutter rumärgern. Weitere Themen: Der Polizeieinsatz auf dem Chaos-Festival unter der Kemnader Brücke, die Ausstellung einer RUB-Absolventin in Gera und Fördermöglichkeiten für den Auslandsaufenthalt im Studium.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de