Mittwoch 24.06.09, 20:00 Uhr

Giftige Altlasten in Goldhamme

Die Soziale Liste im Rat schreibt: »Im Bereich der Großbaustelle Donezkring/Wattenscheider Straße befinden sich erhebliche Altlasten, die in aufwendigen Verfahren geborgen, von umwelttechnischen Fachgutachtern beurteilt und entsorgt werden müssen. Diese Mitteilung machte jetzt die Verwaltung und beantwortete damit eine Anfrage von Ratsmitglied Günter Gleising von der Sozialen Liste. Die Verwaltung teilt mit, dass im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen für die Umweltmedien Boden und Grundwasser zum Teil starke Kontaminationen – vor allem mit Schwermetallen, Arsen, Cyaniden und polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK nach EPA) ermittelt wurden.Die Verwaltung teilt der Sozialen Liste weiter mit, dass folgende Altlastenflächen im Bereich der Großbaustelle existieren:
- ehem. Kruppdeponie (Schlackenhalde)
- Sickerwasseraustritte an der A 40
- ehem. Klärteiche am Kabeisemannsbach
- Auffüllungen Darpestraße
- Auffüllungen Kabeisemannsweg.
Bis zu 11 Meter Mächtigkeit sollen die Auffüllungen aus Schlacken, Bauschutt und Erdaushub im Bereich der ehem. Kruppdeponie betragen.
Überrascht und fassungslos über das große Ausmaß von giftigen Altlasten in diesem Bereich ist die Ratsgruppe der Sozialen Liste.” Was sich für Konsequenzen aus dieser Mitteilung ergeben lässt sich noch nicht abschätzen”, äußert sich Günter Gleising. Da die Verwaltung auch keine konkreten Angaben zum zeitlichen Ablauf des Verfahrens macht und eine Reihe von Fragen unklar bleiben, will die Soziale Liste weitere konkrete Fragen in dieser Sache formulieren und der Verwaltung vorlegen.«
Die Vorlage der Verwaltung als PDF-Datei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de