Samstag 30.05.09, 17:16 Uhr

Schön geredet oder gerettet?

Im Online-Portal des WAZ-Konzerns “Der Westen” ist heute zu lesen: “Das Bochumer Opel-Werk ist gerettet. Das hat heute NRW-Regierungschef Jürgen Rüttgers (CDU) verkündet. Allerdings sei mit dem Abbau von rund 2000 Stellen zu rechnen.” Vor einer Woche, am 23. 5. stand an gleicher Stelle: “Rüttgers (CDU) lehnt das Konzept dagegen ab. Hintergrund: Egal, wer das Rennen macht, Opel droht in jedem Fall Jobabbau. Das größte Opfer müsste mit dem Wegfall von 2200 von deutschlandsweit 2500 Stellen das Werk in Bochum bringen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de