Montag 18.05.09, 21:00 Uhr
Diskussionsveranstaltung von DGB und Sozialforum in Herne

Finanz- und Wirtschaftskrise – Ursachen – Auswege – Alternativen

mit Prof. Dr. Herbert Schui
Am Dienstag, dem 19. Mai 2009 um 17.00 Uhr findet in der Geschäftsstelle von ver.di-Herne, Brunnenstr. 42 eine Veranstaltung mit Prof. Dr. Herbert Schui statt. In der Ankündigung heißt es: “Die Finanz- und Wirtschaftskrise trifft vor allem Beschäftigte. Viele Leih- und ZeitarbeiterInnen sind bereits draußen. Kurzarbeit, Entlassungen, Werksschließungen, Druck auf Tarifverhandlungen bestimmen die Situation. Die Regierung sorgt sich um die Gewinne der Unternehmen und Aktionäre – die Beschäftigten und die sozial Schwachen sollen für die Krise bezahlen. Dagegen wehren wir uns. Demokratische Kontrolle der Wirtschaft, Vergesellschaftung der Banken, soziale Sicherheit für alle müssen an die Stelle einer Verstaatlichung der Verluste treten. Die im DGB zusammengeschlossenen Gewerkschaften und das Herner Sozialforum wollen offensiv in die wahlpolitische Debatte eingreifen und ein Wahlprogramm ‘von unten’ beraten und der Öffentlichkeit vorlegen. Es geht um einen alternativen Entwicklungsweg in der Stadt, im Land, im Bund und der EU. Jenseits von selbstauferlegten Denkschablonen und angeblichen Sachzwängen…”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de