Dienstag 12.05.09, 22:00 Uhr

Die Junge Welt zum Prozess

Ulla Jelpke schreibt in der “Jungen Welt” zum Tortenprozess: “Peinliche Politposse in Bochum: Staatsanwaltschaft wirft Antifaschisten Aufruf zur Gewalt vor. Stein des Anstoßes ist eine Torte auf seiner Internetseite. Torten können gefährliche Waffen sein. Jedenfalls in den Augen der Staatsanwaltschaft. In Bochum muß sich am morgigen Donnerstag ein Antifaschist vor Gericht verantworten, weil er durch die Abbildung einer Torte zu Gewalttaten aufgerufen haben soll. Denn die Staatsanwaltschaft behauptet, daß in dem Backwerk in Wirklichkeit eine Bombe steckte. Virtuell jedenfalls.” Der ganze Artikel in der “Jungen Welt”.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de