Samstag 28.03.09, 18:00 Uhr

Ist Mexico noch ein funktionierender Staat?

Am Mittwoch, dem 1.4., berichtet Uli Mercker um 19.30 Uhr im Bahnhof Langendreer über aktuelle Entwicklungen in Mexico. Ausgangspunkt ist die Frage, ob Mexico ein “Failing State” sei. “Das behaupten zumindest einige führende Köpfe der US-Administration” heißt es in der Ankündigung. Und weiter: “Was die Strategie der amtierenden Regierung Calderón im Kampf gegen die Drogenkartelle anbetrifft, mögen sie ja Recht haben. Der Einsatz von mehr Militär hat bisher nur die Gewaltspirale in die Höhe getrieben. Aber Mexico ist und bleibt mehr als eine Drogenökonomie. Im nächsten Jahr werden 100 Jahre Mexikanische Revolution gefeiert, und die Zeichen stehen auf Sturm.” Der Referent Uli Mercker ist Soziologe und Publizist, Mitbegründer Infostelle Lateinamerika (ila), Mitglied des Bonner Friedensbündnisses und hat viele Jahre für das Eine Welt Forum Bonn gearbeitet.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de