Mittwoch 25.02.09, 09:02 Uhr
Freitag erneuter Warnstreik im öffentlichen Dienst

Gemeinsam gegen Linssens Mogelpackung!

Ver.di ruft am Freitag, 27.2., zu einem weiteren Warnstreik im öffentlichen Dienst auf. Es geht um den Arbeitskampf der Landesbediensteten. Um 9.00 Uhr fahren Busse vom Parkplatz der Hochschule zu einer Kundgebung nach Düsseldorf, auf der u.a. der ver.di-Bundesvorsitzender Frank Bsirske sprechen wird. In einem ver.di Flugblatt heißt es:”Die Arbeitgeber schalten auf stur. Sie provozieren mit ihrer Mogelpackung unsere massive Gegenwehr. Die Arbeitgeber bieten für die ersten 6 Monate 2009 Null an, ab Juli 4,2%, d.h. 2,1% für 2009 und für das ganze Jahr 2010 Nullkommanichts. Damit wird noch nicht einmal die Inflation ausgeglichen. Das ist keine akzeptable Einkommenserhöhung und damit keine gerechte Bezahlung für gute Arbeit im öffentlichen Dienst. Von einem Gleichklang der Bezahlung bei Bund, Ländern und Kommunen ist das meilenweit entfernt. Tarifbeschäftigte des Landes und die Beamtinnen und Beamten im Landesdienst und in den Kommunen rufen gemeinsam: Uns reicht es! Finanzminister Linssen muss als Arbeitgebervertreter in der Verhandlungskommission unsere ganze Empörung spüren. Deshalb legen wir jetzt eine Schippe drauf.” Der Streikaufruf von ver.di.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de