Mittwoch 11.02.09, 08:00 Uhr

Kein Vergeben. Kein Vergessen

kein-vergeben-m.jpgBianca Schmolze und Knut Rauchfuss haben ein Buch herausgegeben mit dem Titel: “Kein Vergeben. Kein Vergessen. Der internationale Kampf gegen Straflosigkeit”. Die beiden AutorInnen sind InitiatorInnen der Kampagne “Gerechtigkeit heilt” der Medizinischen Flüchtlingshilfe. Sie haben in dem 422 Seiten umfassenden Buch die Erfahrungen und Entwicklungen aus elf Ländern – von Süd- und Mittelamerika, über Europa und Afrika bis Asien – zusammengetragen, um den unermüdlichen Einsatz von Überlebenden, Angehörigenverbänden, AnwältInnen und MenschenrechtsaktivistInnen und ihre Erfolge im Kampf gegen Straflosigkeit festzuhalten. Dabei zeichnen sie den langen Kampf gegen staatlich verordnetes Vergeben und Vergessen in unterschiedlichen historischen und kulturellen Kontexten mit dem Ziel nach, Lehren und Erfahrungen zusammenzuführen, um die zukünftige Verfolgung schwerer Menschenrechtsverletzungen erfolgreicher durchsetzen zu können.
Die Verlagsankündigung,  ein Auszug aus dem Vorwort und das Inhaltsverzeichnis.
Das Buch ist hoffentlich bei allen Bochumer Buchhandlungen aber  ansonsten z.B. bei der Medizinischen Flüchtlingshilfe oder im notstand im Sozialen Zentrum erhältlich.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de