Dienstag 03.02.09, 12:00 Uhr

Die Linke unterstützt ver.di Protest

Die Arbeitsgemeinschaft Betrieb und Gewerkschaft in Der Linken Bochum solidarisiert sich mit den ver.di Protesten und ruft zur Teilnahme an der Kundgebung am 4. Februar um 12.00 Uhr auf dem Husemannplatz auf. In einem Solidaritätsschreiben an ver.di stellt ihr Sprecher Wolfgang Echterhoff fest: „Wir begrüßen die Warnstreiks, Protestkundgebungen und Aktionen angesichts der neuen Lohnrunde für die Landesbeschäftigten und die Beamte/innen des Landes von ver.di in Bochum. Es ist ein Unding, dass die Arbeitgeber nach zwei Verhandlungsrunden noch kein Angebot vorgelegt haben und sich bisher weigern, über die gewerkschaftlichen Kernforderungen zu verhandeln. Eure Forderungen nach acht Prozent mehr Lohn, mindestens aber 200 Euro halten wir für mehr als gerechtfertigt angesichts der Lohneinbußen der vergangenen Jahre. Daher wünschen wir euch und allen Aktiven in den Bochumer Einrichtungen weiterhin viel Kraft und Durchsetzungsvermögen, um einen neuen Tarifvertrag und entsprechende Lohnerhöhungen durchzusetzen.“

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de