Mittwoch 31.12.08, 18:30 Uhr

SV Germania distanziert sich von Nazi-Gruppierung

Der SV Germania Bochum-West hat sich in einer Stellungnahme von jedweder rechtsextreme Gruppierung distanziert: “Wir möchten als Verein SV Germania Bochum-West 12/27 e.V. zu Ihrem Vorwurf, Sympathien für rechtspopulistische oder rechtsextreme Gruppen oder Gedanken zu hegen, Stellung beziehen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir uns von jedweder nationalsozialistisch-orientierten Gruppierung distanzieren und solche Gedanken weder unterstützen, noch fördern !!! Richtig ist, dass unser Vereinsheim angemietet wurde. Richtig ist auch, dass dies bereits zum wiederholten Male durch diesen Mieter geschah. Definitiv unzutreffend ist jedoch die Aussage, dass wir oder die von uns eingesetzte Vermieterin Frau Pommerin, Kenntnis über den Zweck der Anmietung hatten !!! Wir sind ein Verein, der sich zu großen Teilen aus Spielern rekrutiert, die mindestens einen Migrationshintergrund besitzen. Wir verstehen uns als Beispiel der Harmonie zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir betreiben aktiv Integration und fördern Diese so gut es geht. Mit diesem Hintergrund ist es völlig deplaziert auch nur in Erwägung zu ziehen, dass unser Verein irgendwelche Kontakte zur rechten Szene pflegen würde.
Nochmals ganz klar: Der SV Germania Bochum-West 12/27 e.V. distanziert sich von jedweder rechtsextreme Gruppierung.!!!”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de