Freitag 19.12.08, 17:00 Uhr
Nahrungsmittel und Trinkwasser für Cholera-geschwächte Bevölkerung

Waffelverkauf zugunsten Nothilfe Simbabwe

Am letzten Adventssamstag ab 14 Uhr bietet die terre des hommes Arbeitsgruppe Bochum/Wattenscheid Waffeln zum Verkauf an, um zugunsten der Menschen in den Cholera-Gebieten Simbabwes Spenden einzunehmen. Die Aktion findet statt in der Oststraße in Höhe des ehemaligen Möbelhauses Heybrok. In einer ersten Aktion hat die Kinderhilfsorganisation 20.000 € zur Verfügung gestellt, um im Distrikt Gutu im Süden des Landes rund 14.000 Kinder mit Essen und sauberem Wasser zu versorgen. Außerdem werden mit dem Geld defekte Brunnen repariert.
In einer Pressemitteilung schreibt terre des hommes: “Die Ansteckung erfolgt über verunreinigtes Wasser, bedingt durch die zusammenbrechende Infrastruktur. Es wird befürchtet, dass mit Beginn der Regenzeit die Zahl der Kranken deutlich zunimmt. Die Zustände des Landes sind katastrophal, die Inflation liegt bei mehreren Trillionen Prozent. terre des hommes bittet darum um Spenden auf das
Spendenkonto 700 800 700
Volksbank Osnabrück eG
BLZ 265 900 25
Stichwort »Nothilfe Simbabwe«”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de