Mittwoch 12.11.08, 07:00 Uhr

Radio El Zapote präsentiert: BandaBardo

Am Freitag, 14.11., spielt um 20.00 Uhr BandaBardo im Bahnhof Langendreer. Radio El Zapote schreibt in der Ankündigung: “1993 beginnt in der Toscana eine musikalische Geschichte, die es weiter zu erzählen gilt. BandaBardo wird geboren. Seit dieser Zeit, und einem nun mittlerweile 15-jährigen Bestehen mit 1000 Konzerten, hat sich diese Kapelle zu einer der beliebtesten in Europa entwickelt. Ihre Konzerte sind Partys der musikalischen Hingabe und Zuneigung, besucht von einem zumeist massenhaften Publikum, welches unermüdlich jeden Vers und Song mitsingt und sich in ihrem Italo-Folk-Patchanka-WorldBeat sonnt. Für die Band spricht auch nur ein personeller Wechsel in den vielen Jahren ihrer Existenz. 2003 gesellt sich der gebürtige Kubaner Ramon zu BandaBardo, der die Percussions übernimmt und für weitere Vielfalt sorgt.
Gern gehörte Musikanten sind sie regelmäßig auch in den hohen Positionen der Weltmusik-Charts, die die Lieder ihrer vielen CDs in das geneigte Ohr der ZuhörerInnen transportieren. BandaBardo haben in den letzten Jahren zwei Mal in Bochum gastiert, bei der Funkhaus Europa-Matinee im Bhf.-Langendreer und dem Odyssee-Festival in Wattenscheid.
Touren in fast allen Ländern Europas, sogar in das ferne zapatistische Chiapas im Süd-osten Mexicos oder Canada. Die Offenheit, Energie und Neugierde der Band hat zu vielen musikalischen Zusammenschlüssen geführt und das liest sich so: Daniele Silvestri, Modena City Ramblers, Max Gazze, Francesco Magnelli, Marco Calliari, Paola Turci, Tonino Carotone und vielen mehr. Nach einem angekündigten Concerto Il Furioso legt das Radio El Zapote-Soundsystem noch adäquate Beats zum Weitertanzen auf!”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de