Freitag 31.10.08, 18:00 Uhr

Ein Baustein der zunehmend mörderischen EU-Migrationspolitik

Im Rahmen von café campista findet am Dienstag, 4. November um 19:00 Uhr im Sozialen Zentrum eine Informationsveranstaltung zur Demonstration vor der Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) in Dortmund statt. Veranstalter sind das Transnationale Aktionsbündnis und attac campus Bochum. In der Einladung heißt es: »Die Funktion der Zentralen Ausländerbehörden (ZAB) in NRW ist die von “Zentralen Abschiebebehörden”. Sie sind für die Beschaffung von Passersatzpapieren, die “Betreuung” von Flüchtlingen und MigrantInnen in Abschiebehaft, die Durchführung von Abschiebungen sowie die Führung entsprechender Datenbanken zuständig. Damit ist die Zentrale Ausländerbehörde Dortmund ein Baustein der zunehmend mörderischen EU-Migrationspolitik.Um Passersatzpapiere für Abschiebungen zu beschaffen, hat die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) Dortmund in den letzten Jahren eine Reihe dubioser “Sammelanhörungen” organisiert.
Bei solchen Abschiebeanhörungen werden Flüchtlinge und MigrantInnen zwangsweise Botschaftsangehörigen oder Delegationen aus ihren (vermeintlichen) Herkunftsländern vorgeführt. Diese bestätigen dann gegen stattliche Geldsummen, es handele sich um “ihre” Staatsangehörigen, und stellen Papiere für die Abschiebung aus. Auch Flüchtlinge, die während ihrer Anhörung schweigen oder aus einem anderen Land stammen, werden so schon mal zu MitbürgerInnen der Botschaftsangehörigen oder Delegationsmitglieder.
Während der Veranstaltung werden Flüchtlinge über ihre Erfahrungen mit solchen Abschiebeanhörungen berichten und die verschiedenen Funktionen der Zentralen Ausländerbehörden kurz dargestellt werden.
Wir fordern: Schluss mit der skandalösen Anhörungspraxis und dem Geschäft mit den Passersatzpapieren! Keine Geschäfte mit dem Leben von Flüchtlingen und MigrantInnen!
Niemand verlässt den Ort, an dem er oder sie lebt, ohne Grund! Wer bleiben will, muss bleiben können!«
Kontakt: transnationales.aktionsbuendnis[at]arcor.de oder internationales.aktionsbuendnis[at]arcor.de

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de