Mittwoch 29.10.08, 09:00 Uhr
Die Aktion Pro Afrika in der 'Humanitären Cubahilfe' lädt ein:

Mali-Tag

Am Samstag, dem 1. November, stellt sich die Aktion Pro Afrika in der ‘Humanitären Cubahilfe’ mit einem bunten Programm im Bahnhof Langendreer vor. In der Einladung heißt es: “Um 13.00 Uhr geht es los, afrikanisches Essen und Getränke werden angeboten, und TapaLapa, westafrikanisch orientierte Perkussionisten aus dem Ruhrgebiet, trommeln zur Einstimmung. Die Musiker, die seit 2002 zusammen spielen, verbinden westafrikanische Stile der Malinke, Wolof oder Sous-Sous mit eigenen Rhythmen. Abwechslungsreiche Arrangements, die durch ihren kraftvollen und lebendigen Sound bestechen, lassen jedes Konzert zu einem besonderen Erlebnis werden. Während des Nachmittags bietet TapaLapa in Raum 6 Trommelworkshops für Kinder an! Hauptrednerin im Infoblock ist Haby Démbele. Die Vorsitzende von APA-Mali gründete gemeinsam mit anderen Maliern im Herbst 2007 die ‘Action pour Afrique’, Partnerorganisation der Bochumer Gruppe in Mali. Mit ihrer zupackenden, beharrlichen Arbeitsweise hat Haby Démbele in Zusammenarbeit mit Dr. Seydou Segoulé schon einige Projekte auf den Weg gebracht und sie begleitet.
Frau Démbele hat mehrere Jahre in Paris und New York gelebt, daher gelingt es ihr hervorragend, afrikanische und westliche Denk- und Sichtweisen vereinen.

Geschichten der Griots und Filme über die Musikszene in Mali runden den Einblick in das westafrikanische Land ab.

Das Programm im Detail:
13.00 Uhr Einlass, afrikanisches Essen und Trinken
13.45 Uhr Trommeln mit der Gruppe TapaLapa
14.15 Uhr Einführung in das Land Mali
14.35 Uhr Bericht über die Arbeit der Aktion Pro Afrika
15.00 Uhr Geschichten aus Westafrika in der Tradition der Griots
15.30 Uhr Haby Démbele aus Mali berichtet
16.30 Uhr Trommeln mit der Gruppe TapaLapa
16.45 Uhr Lesung
17.45 Uhr in Raum 6 – Musikfilm aus Mali
und:
15.30 bis 16.15 Uhr in Raum 6
Trommelworkshop für Kinder mit TapaLapa

Der Eintritt ist frei! – Spenden sind erwünscht!
Zur APA in der HCH [http://www.aktion-pro-afrika.de]
Zu den Künstlern [http://www.tapalapa.de]

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de