Dienstag 21.10.08, 21:00 Uhr

Leonardo Padura: Der Nebel von gestern

Die Buchhandlung Ruhrbuch schreibt: “Anlässlich des größten europäischen Krimifestivals, dem Lesefest ‘Mord am Hellweg’ liest Leonardo Padura aus seinem letzten ins Deutsche übersetzten Roman ‘Der Nebel von gestern’ am Donnerstag, dem 23. Oktober um 19.30 Uhr in der ruhrbuch – Buchhandlung Paulsen, Alte Bahnhofstr. 167. Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, schloss 1980 ein Lateinamerikanistik-Studium in Havanna ab und schrieb zunächst für verschiedene kubanische Zeitschriften. Bald gehörten seine Reportagen zu den meistgelesenen in Kuba. Zu seinen Buchveröffentlichungen zählen Romane, Erzählbände, literaturwissenschaftliche Studien sowie Reportagen und Interviews. International bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus ‘Das Havanna-Quartett’. Neben vielen anderen Auszeichnungen erhielt er den Premio Café de Gijón sowie dreimal den spanischen Premio Hammett. Leonardo Padura lebt in Havanna.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de