Donnerstag 21.08.08, 21:00 Uhr

Bio-Brotbox-Aktion

bio-brotbox-logo-2008.gifAm gestrigen Mittwoch fand in Bochum die “Bio-Brotbox-Aktion” statt. Pünktlich zum gemeinschaftlichen Schulfrühstück erhielten 350 ErstklässlerInnen aus Bochum-Weitmar eine Brotdose mit Bioprodukten und Informationen zum gesunden Frühstück. Leckere und gesunde Lebensmittel wie Vollkornbrötchen, frisches Obst und Gemüse – alles aus kontrolliert biologischer Herstellung – waren in der gelben Box zu finden und wurden von den Kindern mit sichtlichem Vergnügen verzehrt.  Ziele der Aktion sind: 1. Alle Kinder sollen jeden Tag ein Frühstück bekommen. 2. Dieses Frühstück soll gesund sein. 3. Kindern soll die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahe gebracht werden. Sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen. Die Bio-Brotbox-Aktion gab es erstmals im Jahr 2002 in Berlin, nachdem bekannt wurde, dass mehr als 20 % der Schulkinder ohne Frühstück in die Schule gehen. Das Projekt wird in Bochum von der Hutzel-Bäckerei unterstützt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de