Dienstag 29.04.08, 14:30 Uhr

Soziale Liste: Kampf gegen Neoliberalismus notwendig

Die Soziale Liste Bochum ruft zur Teilnahme an der Demonstration und Kundgebung des DBG zum 1. Mai auf und wird auf dem Rathausvorplatz mit einem Informationsstand präsent sein. Mitglieder des Wahlbündnisses stehen in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr zum Informationsaustausch und Diskussionen zur Verfügung. Die Soziale Liste schreibt: “Neben der Forderung nach Erhöhung des Arbeitslosengeldes steht die Unterschriftensammlung für ein Sozialticket in Bochum im Mittelpunkt des Standes. Interessierte können auch Informationen zur aktuellen Haushaltsdebatte im Rat und zu weiteren Aktivitäten der Sozialen Liste erhalten. Die Kämpfe um mehr Lohn bzw. gegen die Erhöhung von Arbeitszeiten, Einkommenseinbußen und Ausgliederung und Arbeitsplatzvernichtung der letzten Monate sind Teil des Kampfes gegen die Umverteilung von unten nach oben. Sie zeigen gerade zum 1. Mai, wie berechtigt und notwendig der Kampf gegen den Kapitalismus und Neoliberalismus ist.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de