Sonntag 27.04.08, 09:00 Uhr
Radio Friedensplenum stellt Geschichtswerkstatt vor:

Radtour: Auf dem Weg der Befreiung

Seit November 2007 befindet sich eine “Geschichtswerkstatt Bochum” im Aufbau. Hierüber wird am heutigen Sonntagabend ab 19.05 Uhr bei Radio Friedensplenum auf der Frequenz von 98,5 Radio Bochum berichtet. Als nächste Exkursion bietet die Geschichtswerkstatt am kommenden Wochenende eine Radtour von Xanten nach Kleve an. In der Einladung heißt es: ” Im Februar und März 1945 wurde der Niederrhein von den alliierten Truppen befreit. Die Kämpfe auf der linken Rheinseite dauerten fast vier Wochen. Vor allem im Reichswald bei Kleve haben noch erbitterte Kampfhandlungen stattgefunden. Am 23. März 1945 begann der großangelegte Rheinübergang von Briten, Amerikanern und Kanadiern. Wir werden Orte aufsuchen, die an die Befreiung des Niederrheins durch die alliierten Truppen sowie an Widerstand und Verfolgung während des Nationalsozialismus erinnern. Geplant ist ein Besuch im ‘Nationaal Bevrijdingsmuseum’ in Groesbek (NL). Übernachten werden wir in der Jugendherberge Kleve. Treffpunkt: Bochumer Hauptbahnhof Uhrzeit: 9.00 Uhr Teilnahmegebühr: 10 Euro Veranstalter: Bochumer Geschichtswerkstatt Anmeldung bis Dienstag, den 29.04.08, unter: Ludwig-Quidde-Forum, Brückstr. 46, 44787 Bochum, Tel.: 0234/57967872 oder mail unter: geschichtswerkstatt [at]bo-alternativ.de”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de