Montag 17.03.08, 22:00 Uhr

Initiative “Sozialabbau stoppen! Sozialstaat stärken!”

Die Beratungsstelle für Arbeitslose in der Brückstr. 46 unterstützt die Initiative “Sozialabbau stoppen! Sozialstaat stärken!” der Sozialverbände “Sozialverband Deutschland” (SoVD) und “Volkssolidarität” (VS). Sie haben Anfang Februar dieses Jahres die Initiative mit einer Unterschriftensammlung eingeleitet. Zentrale Forderungen sind:
• ein gerechter Anteil für alle Menschen in unserem Land am wirtschaftlichen Aufschwung!
• eine wirksame Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung!
• mehr Chancen für Kinder und Jugendliche!
• den Stopp der Privatisierung und Kommerzialisierung von sozialen Leistungen!
• hohe Einkommen und Vermögen bei der Finanzierung des Sozialstaats stärker heranziehen!
Ende Mai werden die Sozialverbände ein Grundsatzpapier veröffentlichen. Die Beratungsstelle für Arbeitslose begrüßt und unterstützt diese Initiative dahingehend, dass in den Räumen der Beratungsstelle in der Brückstr. 46 diese Unterschriftenlisten ausliegen und die BürgerInnen, die diese Forderungen teilen und unterstützen wollen, sich in diese Listen eintragen können.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de