Freitag 07.03.08, 08:00 Uhr

Markscheider Kunst in den April verschoben

Das Konzert der russischen Band Markscheider Kunst ist vom 20. März. auf den 9. April verschoben worden. Radio El Zapote schreibt hierzu: “Aufgrund einer Software-Umstellung in der deutschen Botschaft in St. Petersburg, so heißt es, sähe diese keine Möglichkeit, beantragte Visa vor dem 26.3. auszustellen. Für die Band aber bedeutet es nun die Absage von 6 Konzerten, denn die Tour hätte am 20.3. in Bochum begonnen. Wie wir als VeranstalterInnen wissen, ist diese Begründung ein alter Hut. Schon vor Jahren wurde La Minor, eine andere Combo aus St. Petersburg, eben mit selbiger Begründung die Einreise in die BRD untersagt bzw. erst später ermöglicht.
Wenn einerseits die Rede von einem freien Europa ohne Grenzen ist, wird andererseits immer mehr deutlich, dass der Zutritt von außen in die “Festung Europa”, und hier auch im kulturellen Kontext, fast unmöglich erscheint oder mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden ist. Gegen diese Umgehensweise mit internationalen KünstlerInnen gilt es nachhaltig zu protestieren. Doch wir in Bochum haben Glück, im Gegensatz zu einigen anderen Städten: Im April war noch ein ursprünglich geplanter off-date frei, den haben wir nun bekommen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de