Freitag 15.02.08, 22:00 Uhr
Zur Wochenendlektüre:

Über Wolfgang Clements politische Schlechtleistungen

Rudolf Malzahn, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in Bochum-Hamme und sein Stellvertreter Klaus Amoneit haben einen Brief an Wolfgang Clement geschrieben. Sie erinnern u. a. daran, wie sich Clement “mit einer massiven Schlechtleistung als sozialdemokratischer Bundesminister präsentiert” hat und empfehlen ihm, sich “eine von den neoliberalen Parteien als neue politische Heimat auszusuchen.” Die Briefschreiber halten ganz eindeutig die heutige SPD für keine neoliberale Partei und erinnern daran, dass ihre alte SPD “im davorliegenden Jahrhundert aus der Notgemeinschaft der Schwachen und Entrechteten als Arbeiterbildungsverein entstanden ist.” Der Brief im Wortlaut.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de