Freitag 15.02.08, 20:00 Uhr

Montag: Streik und Demo bei den StahlwerkerInnen

Am Montag, dem 18.2. findet der nächste Warnstreik in der Stahlindustrie statt. Die IG Metall NRW schreibt: “In Bochum beginnt um 11:55 Uhr („5 vor 12″) eine Demonstration mit anschließender Kundgebung auf dem Husemannplatz. Beteiligt sind sieben Bochumer Betriebe, darunter ThyssenKrupp Steel, TKS Nirosta, TKAN, BW, TKW, Stahlwerke Bochum und Doncaster.” Oliver Burkhard, IG Metall-Bezirksleiter NRW: „Jetzt haben die Arbeitgeber nur noch eine Chance. In der vierten Verhandlung am 19. Februar findet entweder das Finale oder die Ouvertüre statt. Entweder ermöglichen die Arbeitgeber dann die Einigung auf einen fairen Tarifabschluss oder sie bekommen Urabstimmung und Streik.”
Die IG Metall fordert angesichts der herausragenden wirtschaftlichen Situation der Branche die Steigerung der Einkommen um acht Prozent für eine Laufzeit von zwölf Monaten. Für die Auszubildenden soll es monatlich 100 Euro höhere Ausbildungsvergütungen geben. Für ältere Beschäftigte will die IG Metall eine Arbeitszeitverkürzung durchsetzen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de