Freitag 18.01.08, 13:30 Uhr

Sevim Dagdelen unterstützt die geplante Großdemonstration

Zu der heutigen Solidaritätsaktion am Bochumer Rathaus für die Nokia-Beschäftigten und zur der geplanten Großdemonstration am Dienstag erklärt MdB Sevim Dagdelen: „Ich habe heute sehen können, dass die Nokia-Belegschaft kampfbereit ist. Die drohende Werksschließung bei Opel vor zwei Jahren und der anschließende Streik haben uns gezeigt, dass die Belegschaft mit vollem Einsatz für ihre Arbeitsplätze streiten muss. Wenn die Nokia-Konzernleitung nicht über die Werksschließung reden möchte, muss man Druck von unten aufbauen. Ich begrüße es ausdrücklich, dass für den kommenden Dienstag eine Großdemonstration in Bochum geplant ist. Besonders freue ich mich, dass die Opel-Arbeiter sich der Demo anschließen und in ihrem Betrieb die Bänder still stehen lassen. Das ist gelebte Solidarität in Bochum! Ich bin mir sicher, dass die Bochumer Bevölkerung ebenso hinter den Nokia-Beschäftigten stehen wird wie damals während der Arbeitskämpfe bei Opel. Die Linke in Bochum und ich werden alles daran setzen, um die Belegschaft zu unterstützen. Unser Bochumer Kreisverband hat bereits ein Solidaritätskomitee gegründet und wird mit aller Kraft den Beschäftigten den Rücken stärken. Ich rufe alle Bochumerinnen und Bochumer auf, an der Demonstration am Dienstag teilzunehmen. Die Belegschaft braucht unsere Solidarität.“

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de