Montag 07.01.08, 22:00 Uhr

Rubtulpen statt Rubrosen

Zu der in 14 Tagen beginnenden Wahl für das Studierendenparlament (SP) an der Ruhr-Uni treten die Rubrosen nicht mehr unter ihrem bisherigen Namen an. Sie hatten zusammen mit dem RCDS und der LHG bisher den AStA gestellt und mit einer gigantischen Mensapartypleite für überregionale Furore gesorgt. Sie nennen sich jetzt Jusos Hochschulgruppe. Dafür treten dieses Mal aber “Rubtulpen”, “Der Schwarze Ritter wird Siegen”, “Liste der Herzen” und “Die Linke.SDS” neu an. Bis auf eine Jux-Liste kandidieren alle bisher im SP vertretenen Listen erneut. Die alternative Liste mit 85 und die Linke Liste mit 108 KandidatInnen haben die meisten Studierenden motivieren können, sich für die Wahl aufstellen zu lassen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de