Donnerstag 27.12.07, 11:00 Uhr

Mieterforum problematisiert das Thema Feinstaub

mieterforum-10-071.jpgDer Bochumer Mieterverein hat die aktuelle Ausgabe seiner Zeitschrift Mieterforum ins Netz gestellt. Titelgeschichte ist das Thema Feinstaub. Hierzu gibt es ein Interview mit Wolfgang Czapracki-Mohnhaupt, dem Sprecher der DüBoDo-Initiative, die ihren Widerstand gegen die „Bochumer Lösung“ unter anderem auf das Feinstaub-Problem gründet. Ferner wird die Arbeit der Schuldenberatung vorgestellt, die jetzt ihr 20 jähriges Bestehen feiert. Carl-D. A. Lewerenz schildert in einem Interview die Erfahrungen der beiden Jahrzehnte. Der Geschäftsführer des Mietervereins Michael Wenzel zieht im Vorwort eine Jahresbilanz für den Mieterverein: “2007 war ein gutes Jahr für den Mieterverein. Als Jahresabschluss erwarten wir eine gute schwarze Zahl. 2007 mussten die Rücklagen nicht angetastet werden, für 2008 erwarten wir das gleiche. Das ist schon sehr zufriedenstellend, wenn man bedenkt, dass die Mitgliederzahl seit 1999 sinkt. Doch auch dieser Trend hat sich 2007 verlangsamt – wir rechnen bis 31. Dezember mit einem Minus von ca. 200.” In der Tat die etablierten Parteien, Gewerkschaften und andere Großorganisationen träumen von solch einer Bilanz.
Das Mieterforum als PDF-Datei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de