Freitag 09.11.07, 15:00 Uhr
Diskussionsveranstaltung der Freien Uni im Sozialen Zentrum:

“Zwischen Machtpolitik und Solidarität – Perspektiven zum LokführerInnen-Streik der GDL”

Aus aktuellem Anlass lädt die Freie Uni Bochum am Sonntag, 11.11. um 18.00 Uhr ins Soziales Zentrum, Rottstr. 31 ein. In einem Inputreferat und der anschl. Diskussion lautet das Thema: “Zwischen Machtpolitik und Solidarität – Perspektiven zum LokführerInnen-Streik der GDL ” In der Einladung heißt es: “Nicht erst seitdem die LokführerInnen streiken, wird offensichtlich, dass es in der Gesellschaft durchaus eine Bereitschaft auch zu längeren und härteren Arbeitskampfmaßnahmen gibt. Doch welche Forderungen stellt die GDL eigentlich genau? Endlich eine Gewerkschaft, die sich traut das vielbeschworene Streikrecht auch gegen die Privatisierung der Bahn einzusetzen und sich für die ArbeitnehmerInnen einsetzt? Oder doch nur eine weitere Pappfigur im Gewerkschaftspoker, die ihre Pfründe sichern will? Wir wollen am aktuellen Beispiel die Positionen darlegen, die Hintergründe, insbesondere der „anderen“ Gewerkschaften aufdecken und Perspektiven diskutieren.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de