Donnerstag 25.10.07, 18:40 Uhr

Erdwärme als Energie der Zukunft?

Vom 29. – 31. Oktober findet der 10. Bundeskongress Geothermie im Bochumer RuhrCongress statt. Die Bochumer Grünen sehen in der Nutzung der Erdwärme einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, dessen Bedeutung in Zukunft stark zunehmen wird. Sie weisen daraufhin: “Zur Zeit hat Erdwärme bundesweit nur einen Anteil von 0,9 % an den erneuerbaren Energien. Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass dieser Anteil in naher Zukunft rasant ansteigen wird. Denn Erdwärme bietet alle Vorteile: Anders als die fossilen Brennstoffe Kohle, Öl und Gas ist sie unerschöpflich, bei ihrer Nutzung entstehen keine klimaschädlichen Emissionen. Anders als Wind und Sonne ist sie witterungsunabhängig, einmal erschlossen können internationale politische Konflikte die Versorgungssicherheit nicht gefährden. Erdwärme ist auch vielseitig nutzbar: Sie kann zur Bereitstellung von Strom, Heizwärme und Kühlkälte dienen.” Näheres.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de