Mittwoch 17.10.07, 16:45 Uhr
Donnerstag, 18.10. 2007, 18:00 Uhr, Gewerkschaftshaus, Alleestraße 80

„Rechter Lifestyle im Stadion – Möglichkeiten zur Gegenwehr“

Diskussionsrunde mit Michael Trube von der DGB Jugend Ruhr Mark und Ronald Bergkamp von der Projektgruppe Flutlicht

Der DGB Ruhr Mark veranstaltet am 18. Oktober ab 18 Uhr eine Diskussionsrunde zum Thema „Rechter Lifestyle im Stadion – Möglichkeiten zur Gegenwehr“. Die beiden Referenten, Michael Trube von der DGB Jugend Ruhr Mark und Ronald Bergkamp von der Projektgruppe Flutlicht werden über rechte Kleidung und Symbole informieren und speziell auf die Präsenz dieser Bekleidung und Symbole in Stadien eingehen. Ganz besonders soll an diesem Abend das Für und Wider von Stadionverboten für TrägerInnen rechter Bekleidungsmarken diskutiert werden. Auch über andere Strategien die Fankurve frei von rechten Tendenzen zu halten wird gesprochen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Ballarbeit – Migration und Fußball“ statt, die vom 16. Oktober bis 11. November im Gewerkschaftshaus in Bochum gezeigt wird. Die von der Projektgruppe Flutlicht entwickelte Ausstellung zeigt die Geschichte der Migration im Fußball sowie die Integration durch diese Sportart, macht die Selbstorganisation von MigrantInnen sichtbar und stellt die persönlichen Hintergründe von Amateur- und Profifußballern vor.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de